EDV-Technik-TS

Der Rob-100 mit 35cm Höhe ist das erste humanoide Robotersystem, welches mit zahlreichen Sensoren und einer leicht erlernbaren Programmerstellungssoftware ausgestattet ist.

Das Hauptziel, das wir bei der Entwicklung von Rob-100 verfolgt haben ist die Möglichkeit einer einfachen Auswertung aller Sensorsignale, sowie komplexe Bewegungsabläufe mit nur einem Befehl abzurufen.

Die Programmerstellungssoftware (Editor, Interpreter) welche komplett im Robotersystem integriert wurde, ähnelt etwas einem Basic-Dialekt und ist selbst für jeden Programmiereinsteiger in kürzester Zeit erlernbar.

Durch die Implementierung von speziellen aber sehr effektiven Steuer- und Sensorauswertbefehlen, können bereits mit wenigen Programmzeilen sehr beeindruckende autonome Steuerabläufe des Roboters erstellt werden.


 

Folgende Sensordaten stehen für eine Weiterverarbeitung in Ihrem Steuerprogramm zur Verfügung:

  • Entfernungsmessung (Ultraschallsensor) im Bereich von 3 bis über 300cm mit einer Auflösung von 1cm.
  • Geräuschmessung (Mikrofon) und Auswertung der Geräuschlautstärke.
  • Bewegungsmelder (2 Stück IR-Passiv-Sensoren, seitlich rechts und seitlich links) für die Ortung von Personen. Durch die automatische Auswertung dieser Signale, kann auf sehr einfache Weise eine Aussage über die Bewegungsintensität, sowie einer von 3 möglichen Richtungen des Standortes einer Person gemacht werden.
  • Helligkeitsmessung (2 Stück Lichtsensoren, seitlich rechts und seitlich links). Auswertung der Leuchtstärke in 1024 Stufen, sowie dessen Richtung.
  • Betriebsspannungshöhe (Spannungsmessung der Akkuzellen mit einer Auflösung von ca. 15mV)
  • Fernbedienung (Auswertung und Verwendung der von der IR-Fernbedienung gesendeten Remote-Codes)

     

Für ein schnelles Erfolgserlebnis bei der Steuerprogrammerstellung durch den Anwender ist es immer vorteilhaft die Zeiten für die Programmerstellung im Editor bis zur Programmausführung so kurz wie möglich zu halten. Dies erreichen wir durch die Verwendung eines im Robotersystem integrierten Editors und Interpreters, der das eingegebene Steuerprogramm sofort nach dessen Speicherung ausführen kann.

Für die Steuerprogrammerstellung wird neben einem PC mit USB oder RS232 Schnittstelle, nur noch ein Terminalprogramm benötigt, welches VT100 kompatibel sein sollte. Ein Terminalprogramm ist im Lieferumfang bereits enthalten und läuft auf allen Windows-Systemen. Weil Terminalprogramme für alle populären Betriebssystem wie Windows, Dos, Linux, MAC usw. erhältlich, sind und auch für zukünftige Betriebssysteme erhältlich sein werden, ist immer gewährleistet, dass das Rob-100 System auch in Zukunft verwendbar und einsatzfähig bleibt.

Die vom Rob-100 System zur Verfügung gestellten Resourcen (Sensoren, mechanische Ansteuerung) sind so vielfältig, dass sich einerseits unzählige programmierbare Möglichkeiten für den Anwender ergeben, wie andererseits die Möglichkeit besteht die Firmware stetig mit neuen Funktionen zu erweitern. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen einen „Bootloader“ in das Rob-100 System zu integrieren, was ein Update der neuesten Firmware ermöglicht.

 

Zusammenfassung der Features:

  • Garantiert einfache und schnelle Programmentwicklung, direkt auf dem Robotersystem! Die Programmierung erfolgt mittels eines Terminalprogramms (im Lieferumfang) für alle Computersysteme, die über eine USB oder RS232 Schnittstelle verfügen.
  • 8 Sensoren bzw. Datenerfassungssysteme für die Auswertung im eigenen Steuerprogramm.
  • Zahlreich ausführbare Bewegungen und Animationen mit nur einem Befehl abrufbar.
  • Im Rob-100 System zusätzlich integriertes Utility-Menü, für die Darstellung der Sensordaten, bzw. der empfangenen Remote-Codes in Echtzeit.
  • Einfache Durchführung eines Firmware Updates.
  • Leicht auswechselbarer im Lieferumfang enthaltener Akkusatz (6 x AA, 2100mAh) inkl. Ladeadapter.
  • Deutsche Bedienungsanleitung mit Beispielprogrammen.


     

pdf-Download: Bedienungsanleitung/Manual
 

Preis: 369,- Euro + Versand inkl. 1 Jahr Gewährleistung